Tätigkeitsprofil

Tätigkeit:   Amphibien-Rettung (Frösche, Kröten, Molche)
     
Angaben zur Organisation:  

NABU Heppenheim


www.nabu-heppenheim.de/artenschutz/erdkr%C3%B6ten/


Ansprechpartner:

Silvia Fusch


NABU Heppenheim


68519

Viernheim


Telefon:

0160 9082 2629


Fax:
E-Mail:amphibienwanderung(at)gmail.com
     
Projektbeschreibung:   Aufgaben / Ziele des Trägers:

„Prinzen suchen Shuttle-Service“

Amphibien-Rettung durch Einsammeln der Amphibien mit Zählung und Bestimmung der Tiere, mit dem Ziel, eine Untertunnelung der Straße für die wandernden Amphibien zu erreichen



Ziel des Projekts:

Amphibien-Rettung bzw. - Sammlung sowi Bestimmung und Zählung der Tiere



Was ist zu tun:

„Prinzen suchen Shuttle-Service“ - so starten wir in die Amphibienwanderungs-Saison auf der Suche nach Helfern!

 

Für die Rettung wandernder Amphibien suchen wir für den Zeitraum ab ca. Anfang März für einige Wochen freiwillige Helfer, die uns an den Lokationen Viernheim (Waldsee/Waldschwimmbad) und auch u.a. in Mannheim (Blumenau), unterstützen, in der Abenddämmerung und am Morgen eingefangene Amphibien über die Straße zu tragen.

Die Amphibien wandern ab Dämmerung, so ab ca. +8 Grad, am liebsten bei Nässe/Regen; so ist es erforderlich abends und auch morgens jeweils die Fangzäune (Eimer) zu kontrollieren/abzugehen und ggf. auch die ein oder andere Kröte am Straßenrand einzusammeln und über die Straße zu tragen. Wir können ebenso Helfer für die Errichtung der temporären Schutzzäune brauchen.

Wir freuen uns über jede Unterstützung, egal ob Sie einmalig oder mehrmals helfen möchten!

Optimal wäre es natürlich, wenn sich jemand bereit erklären würde, eine der Straßen regelmäßig zu begehen, aber generell sind wir froh über jede Unterstützung! Alle Helfer werden natürlich eingewiesen und begleitet. Schutzzäune werden errichtet, Fangeimer eingegraben. Jeder Helfer ist versichert

Bitte melden Sie sich/meldet Euch – unter Email: amphibienwanderung@gmail.com, oder per WhatsApp 0160 9082 4629, oder Tel. unter 0106 9082 2629

 

Weitere Infos gibt es auch hier:

www.nabu-heppenheim.de/artenschutz/erdkr%C3%B6ten/

 

 

Ihr Krötenretter-Team vom NABU-Heppenheim e.V.

 

 

     
Anforderungen/Wünsche:   Vorkenntnisse / Fähigkeiten:

keine Voraussetzungen; Einweisung erfolgt



Wochenstunden / Wann:

morgens ca. 30 -45 Min - bis ca. 9 Uhr sollte dies erledigt sein; abends ab Dämmung 45 Min - 1 h (Uhrzeit ca. zw. 20 u 22 Uhr)



Gewünschtes Alter:

ab 18; Familien mit Kids möglich



Geschlecht:

egal

     
Leistungen des Trägers:   Aufwandsentschädigung:

keine



Einarbeitung / Fortbildung / Begleitung:

keine



Zertifizierung:

keine



Versicherung:

ja



[zurück]

Impressum Druckansicht PDF  (C) Stadt Viernheim 2007 + pixelegg informationsdesign